„Die Arkturianische Gruppe ~ DEZEMBER 2019“

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

 

01.12. ~ Die Welt zieht in eine neue und höher Energie

 

~ Die Welt zieht in eine neue und höhere Energie ~

01.12.2019

Bild

 

Liebe Leser, herzlich willkommen zu den Botschaften der Arkturianischen Gruppe. Diese Botschaften sollen denen helfen, die ein besseres Verständnis dafür wünschen, warum sie sich in dieser Zeit auf der Erde befinden. Wir sehen und lieben alle, die mit den Botschaften in Resonanz sind. Rufe uns in deiner stillen Zeit, um das zu klären, was du nicht ganz verstehst, und wir werden in einer Form antworten, die mit deiner Energie resoniert.

 

Zweifle nie daran, dass trotz äußerer Erscheinung alles nach Plan verläuft. Das Chaos, die Entlarvung und die Zwietracht, die sich in der ganzen Welt manifestieren, helfen, jenen, die noch schlafen, zu erleuchteten Lebensweisen zu erwachen. Zum ersten Mal beginnen viele, ihren persönlichen Glauben in Frage zu stellen.

 

Die Welt bewegt sich in eine neue und höhere Energie, aber sie kann es nicht über Nacht tun, noch kann ein genaues Datum bestimmt werden, weil das Bewusstsein der Menschheit sie erschafft. Auf der Erde gibt es zu diesem Zeitpunkt viel Hilfe aus den höherdimensionalen Bereichen, aber der freie Wille bestimmt, dass die Menschheit die Arbeit tun muss.

 

Die dritte Dimension ist eine Dimension von Zeit und Raum. Wenn ein Individuum plötzlich mit der Fülle der hochdimensionalen Energie durchdrungen würde, wäre sein physischer Körper nicht in der Lage, damit umzugehen und würde sterben.

 

Die spirituelle Entwicklung ist ein allmähliches Erwachen in ein höheres Bewusstsein durch Erfahrung, Empfänglichkeit für Veränderungen und die Annahme der eigenen angeborenen persönlichen Kraft. Für Äonen der Zeit hat die Menschheit zu anderen geschaut, um Entscheidungen für sie zu treffen, in dem falschen Glauben, dass andere klüger, mutiger, weiser, heiliger und qualifizierter waren.

 

Das bedeutet nicht, dass du nie die Ideen derer evaluierst, die in Bereichen der Führung studiert und gearbeitet haben oder die genau die Erfahrungen gemacht haben, mit denen du es zu tun hast, sondern bedeutet, dass du deiner Intuition mit dem letzten Wort vertraust.

 

Viele haben oder entdecken jetzt, dass der Kaiser tatsächlich keine Kleidung hat (nicht eine Person, sondern das gesamte gemeinsame Glaubenssystem). Das kann für jene schockierend sein, die immer von anderen abhängig waren, um Entscheidungen für sie zu treffen, sich aber weiterhin in allen Bereichen des täglichen Lebens manifestieren werden. Traurigkeit, oft begleitet von Schuldgefühlen, Wut und Torheit, wird häufig erlebt, wenn eine Person entdeckt, dass so viel von dem, was sie als Wahrheit von der Regierung, der organisierten Religion und der Familientradition akzeptiert hat, tatsächlich falsch war.

 

Wenn du diese Emotionen hast, lass sie durch und aus fließen. Erkenne sie ohne Widerstand und Wut an und freue dich über die Erkenntnis, dass du einen Bewusstseinswandel erlebt hast ~ einen lebenswichtigen und notwendigen Schritt, um auf deine nächste Bewusstseinsebene zu gelangen.

 

Ein Bewusstsein für den inhärenten Fehler, der vielen vertrauten Überzeugungen zugrunde liegt, die von der Mehrheit gelehrt und geglaubt werden, ist ein erster Schritt, um sie aus dem persönlichen Bewusstsein zu entfernen. Das Sehen mit neuen Augen erlaubt es einer Person zu erkennen, dass viele gemeinsame Gesetze, Überzeugungen und Ideen dazu bestimmt sind, einigen wenigen zu nützen, die die fortdauernde Unwissenheit der Menschheit zu ihrem weiteren Nutzen benötigen.

 

Nicht alle, die privilegierte Machtpositionen einnehmen, leben allein für sich selbst. Es ist nichts falsch daran, reich zu sein oder berühmt, Fülle ist ein göttliches Gesetz. Wenn es durch die Verwirklichung der spirituellen Vollkommenheit oder von einem angeborenen Talent für Geschäft oder Beruf kommt und mit Liebe, Respekt und Teilen durchgeführt wird, dann ist es der natürliche Ausdruck des universellen Gesetzes der Fülle. Reichtum und Ruhm werden zu negativen, resonanzarmen Konzepten, wenn sie zur einzigen Quelle der Validierung und zum Gefühl der Überlegenheit gegenüber anderen werden.

 

Wenn Reichtum oder Ruhm eine Person glauben lässt, dass sie besser und berechtigter ist als andere, sind sie von der Energie der Dualität und Trennung durchdrungen und schaffen so für sich selbst Erfahrungen, die die Paare von Gegensätzen widerspiegeln. Viele von ihnen verbringen ihre Zeit und Energie in vergeblichen Versuchen, die Illusion zu bewahren, wer sie in der Vergangenheit waren.

 

In der dreidimensionalen Welt der Dualität und Trennung wird der Erfolg in der Regel dadurch definiert, wie reich, schön, athletisch, gebildet, beschäftigt oder intelligent man ist. Überzeugungen, die Menschen durch Konzepte von mehr und weniger, gut und schlecht kategorisieren, spiegeln immer Dualität und Trennung wider. "Erfolg" ist in den höheren Reichen nicht bekannt oder anerkannt, weil alle bekannt dafür sind, Ausdruck der Quelle zu sein. Energien, die Dualität und Trennung widerspiegeln, können sich niemals mit höheren Frequenzen von Licht und Wahrheit ausrichten.

 

Auf Erden erlebt jeder Mensch einige oder alle seiner vor der Geburt gewählten Lektionen. Einige haben sich dafür entschieden, arm, krank oder mental behindert zu sein. Andere haben sich entschieden, eine Katastrophe zu erleben, in einem unentwickelten Land oder im Krieg zu leben, um diese Erfahrungen zu machen oder spirituell über ein karmisches Bedürfnis hinauszugehen. Einige entscheiden sich dafür, reich, schön oder athletisch für die Erfahrung und nicht für die Befriedigung des Egos zu sein, aber einmal in den unteren Frequenzen des physischen Bereichs verlieren sie sich oft im Hype und Unsinn des dreidimensionalen Glaubenssystems.

 

Die Energie der Dualität erlaubt es jeder dreidimensionalen Erfahrung, das Potential für ihr Gegenteil von Ausdruck zu tragen. Wenn sich die Menschheit weiterentwickelt, werden viele allgemein akzeptierte Gegensätze (Erfolg / Misserfolg, Frieden / Krieg / Hass, Liebe / Hass) in das Nichts übergehen, das sie wirklich sind. Dies kann jene, die weiterhin glauben, dass diese Dinge nur durch Kampf und Schmerz erreichbar sind, veranlassen, ihre Ziele auf unkluge und selbstgefällige Weise zu verfolgen, die sich für die Menschen um sie herum alt und unnötig anfühlen können.

 

Wenn du dich niedergeschlagen fühlst, weil du nicht einen erhofften Traum erreicht hast, dann freue dich, denn das bedeutet, dass du dich über die Notwendigkeit der Bestätigung hinausbewegst, durch die Konzepte des Erfolgs und der Leistung der Welt, die oft eine spirituelle Bereitschaft für deine nächste Ebene signalisieren, jene, für die du gekommen bist, dich aber nicht erinnerst.

 

Wir möchten wiederholen, dass an einem Scheitern jeglicher Art nichts auszusetzen ist. Es ist nur das dreidimensionale Glaubenssystem, das Versagen als schlechte Sache fördert. Scheitern ist immer ein Werkzeug für tieferes Wachstum, wenn es als solches verstanden und akzeptiert wird.

 

Andererseits, wenn du zu einem Ziel geführt wirst, das bei dir stark ankommt, gehe innerhalb der Anerkennung und tieferen Ausrichtung auf die Wahrheit des Göttlichen, das du immer gegenwärtige Ganzheit und Vollständigkeit bist, und erlaube ihm, sich nach außen zu manifestieren als....... Dann mache alle menschlichen Schritte, die nötig sind, um dein Ziel zu erreichen.

 

Dreidimensionale Erfolgskonzepte beginnen sich im kollektiven Bewusstsein aufzulösen, weil sie nichts Reales haben, das sie aufrechterhält, außer den Glauben an sie. Viele beginnen zu erkennen, dass der Hype und der Wert, der einer Person gegeben wird, nur weil sie schneller laufen kann, reicher oder schöner ist als eine andere, wirklich ein dummes "viel Lärm um nichts" ist. Spaß und Spiele, ja, aber ablenkend und nicht wirklich wichtig für das Gesamtbild, es sei denn, es dient als evolutionäre Lektion für die Beteiligten.

 

Viele, die Erfolg oder Ruhm gehabt haben, versuchen, ihn lange nachdem er beendet ist, im Glauben beizubehalten, dass ihre Leistungen, Besitztümer, Partnerschaften oder physisches Aussehen definieren, wer sie sind. Wenn du nach dem Erfolgsgefühl der Welt erfolgreich warst oder jetzt erfolgreich bist, ehre das und gib Dankbarkeit für die Erfahrung, aber lass nicht zu, dass die Vergangenheit dich in Knechtschaft hält und dich davon abhält, zu dem überzugehen, was sehr wohl etwas Besseres, Höheres und Befriedigenderes sein könnte, wenn es erlaubt ist.

 

Fortzufahren, eine Errungenschaft oder Beziehung, die in dem Glauben beendet ist, dass du nichts oder niemand bist, ohne dass sie spirituell „an Ort und Stelle“ gehalten wird, zu erfassen, wird erst möglich, bis du in der Lage bist, die Erfahrung als Katalysator für spirituelles Wachstum zu nutzen. Erfolgsperioden in allen Lebensbereichen sind oft als Übergang zur nächsten Phase der gewählten Erfahrungen gedacht.

 

Jeder ist ein Göttliches Wesen auf Erden, um das, was sie geplant haben, als notwendig für ihr spirituelles Wachstum und Lernen zu erfahren. Niemand ist auf Erden, nur um reich, schön, mächtig zu sein oder über andere zu herrschen. Tatsächlich glauben einige in Unwissenheit tatsächlich, dass sie dies tun können, aber schließlich wird es immer zu Misserfolgen und erzwungenem Wachstum kommen, wenn nicht in diesem Leben, dann in einem anderen, denn diese Dinge sind immer vorübergehend.

 

Die Auflösung populärer Konzepte persönlich und global führt zu dem Chaos, das man sieht. Die Kluft zwischen denen, die erwachen, und denen, die sich dafür entscheiden, alles zu tun, um den Status quo aufrechtzuerhalten, wird immer größer.

 

Vertraue darauf, dass du tatsächlich ein spirituelles Wesen bist, das menschliche Erfahrungen macht. Diese Erkenntnis wird das Bedürfnis auflösen, nach Ruhm und Erfolg zu suchen und zu suchen, um sich geliebt und akzeptiert zu fühlen. Vertraue darauf, dass dein höheres Selbst weiß, was du brauchst und wann, damit sich dein Gut auf neue und höhere Weise manifestiert, die für dich zur richtigen Zeit angemessen ist und die in keiner Weise den Weltkonzepten des Guten ähneln können.

 

Es ist eine kraftvolle Zeit des Wandels, in der menschliche Egos Angst haben, sich zu verlieren. Sobald ihr wirklich akzeptiert, dass es unmöglich ist, sich selbst zu verlieren, weil ihr in Wirklichkeit SELBST seid, werdet ihr erkennen und akzeptieren, dass ihr jetzt und immer vollständig, ganz und erfolgreich gewesen seid.

 

Wir sind die Arkturianische Gruppe

nach oben

nach oben